Die Umgebung und das Gebäude

Das einzigartige an dem Hotel La Fiorita in Limone sul Garda ist die Umgebung, in der es sich befindet. Nur 100 Meter vom See und Strand entfernt, verfügt dieses Hotel über einen großen Garten mit einem Swimming-Pool (auch einem kleinen Pool für Kinder), Tischtennis, Sonnenschirme und Sonnenliegen zum Entspannen oder Sonnenbaden. Die Vegetation des Gartens ist sehr vielfältig, persönlich betreut von unserer Familie: Jede Pflanze, die Sie in unserem Hotel sehen, hat ihre persönliche Geschichte – von der großen Magnolie in der Mitte des Gartens, unter der Sie im Schatten das Vogelsingen im Gezweig genießen können, bis zu den Olivenbäumen, die mit ihren dünnen Stielen und silbernen Reflexspielen so typisch für die Flora am Gardasee sind.

Im Jahr 2016 wurde das Anwesen nach einem Avantgarde-Projekt komplett umgebaut, einerseits unter Berücksichtigung des hohen Maßes an Sicherheits- und Umweltschutzstandards, andererseits mit einem erheblichen Fokus auf die Wünsche unserer Gäste, mit geräumigen Zimmern, die mit allen für den modernen Komfort notwendigen Details wie Wi-Fi, Klimaanlage und Schallisolierung ausgestattet sind, mit einem modernen jedoch unaufdringlichen Design – genau richtig für ein authentisches Urlaubserlebnis am Gardasee.

Das Familienmanagement

Bestimmt werden Sie die Vorteile des persönlichen Managements des Hotels durch die Familie Segala zu unterschiedlichen Zeiten Ihres Aufenthalts zu schätzen wissen: Beim Frühstück werden Sie von einem reichhaltigen Buffet und einem freundlichen „Buonjourno“ von Paola begrüßt, die Ihnen gerne mit Rat und Informationen über die Umgebung zur Seite steht oder Sie einfach mit einem unverfälschten Lächeln auf den Tag einstimmen möchte. Am Nachmittag können Sie sich im Garten ausruhen oder mit anderen Gästen plaudern, oder sich mit Kindern oder Hotelmitarbeitern unterhalten, die an hiesigen ruhigen Sommertagen immer präsent und ansprechbar sind. Und am Abend können Sie ausgezeichnetes traditionelles Abendessen probieren, zubereitet vom Küchenchef Stefano Segala, mit einem Buffet mit Appetizern und Gemüse, jeden Tag etwas anderes und immer nur mit frischen Zutaten. Und später zum ruhigen Abendausklang auf der Terrasse und mit Musik im Hintergrund können Sie gemütlich Platz an unserer Bar nehmen, wo Renato Segala Ihnen einen passenden Schnaps empfehlen kann.

 

Lage und Umgebung

Das Hotel liegt in der Mitte der Perle des Gardasees – „Limone sul Garda“, nur 600m vom historischen Zentrum entfernt, in einem Gebiet, das viel Freiraum und Komfort bietet: Parkplätze für alle Kunden, einen Sportplatz (auf dem im Sommer Fitnessübungen von der Stadtverwaltung angeboten werden) und angrenzende Tennisplätze, außerdem ein romantischer Strand in nur 100 Meter Entfernung.
In der Nachbarschaft können Sie sich auch auf viele Wanderwege durch die Natur freuen, am See entlang oder in den Bergen, in allen Schwierigkeitsgraden – von den professionellen Wanderwegen bis zu sehr einfachen und zur Entspannung einladenden.

Geschichte

Das Hotel La Fiorita wurde 1963 gegründet. Es war die Idee eines jungen Paares, Eugenia Milesi, einer Baumwollfabrikarbeiterin aus Campione sul Garda und Giovanni Segala, der nahe Tremosine als Gemüsehändler arbeitete. Nach der Heirat kauften sie ein Stück Land am See in Limone sul Garda. Die beiden Eheleute beschlossen dann, ein kleines „Garni“ zu bauen, um Touristen aus Deutschland Unterkunft zu bieten, die für den Urlaub zum See reisten.

Bald nach der Errichtung des kleinen „Garni“ kamen drei Kinder zur Welt – Renato, Paola und Stefano. Allmählich gewann der Tourismus am Gardasee in dieser Zeit immer weiter an Bedeutung, und so wuchs auch gleichzeitig langsam das Hotel dank der liebevollen Hingabe der ganzen Familie und auch der freundschaftlichen Beziehungen zu den deutschen Gästen. Diese sind über die Jahre hinweg der Familie Segala stets treu geblieben.

Mit der Zeit bekam das Hotel größere Zimmer, auch weitere Annehmlichkeiten kamen hinzu, so z.B. der Swimming-Pool und der große grüne Garten, dessen Bäume und Pflanzen dank der liebevollen Pflege durch die Familie allmählich wuchsen. Und mit der Flora wuchs auch die Familie weiter mit den Enkelkindern Simone, Elisa, Matteo, Gianluca, Giovanni, Samuele und Anna.

Über die Jahre wurde aus dem kleinen „Garni“ das moderne Hotel La Fiorita, im ständigen Wandel für besseren Service sowohl für die treuen Gäste als auch für die neuen Generationen.

Im Laufe der Wintersaison 2015/2016 nach Jahren der Planung und technischer Projekte begann schließlich die große Modernisierung des Hotels. In nur 6 Monaten wurde die meist alte Struktur des Hotels abgerissen und das neue Gebäude errichtet: Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und Sicherheit (erdbeben- und feuersicher) sind die Schlüsselwörter. Wir haben das Zertifikat der Stufe B in Energieeffizienz bekommen (besonders dank der Reduzierung des Energieverbrauchs durch die Installierung der Photovoltaikzellen auf dem Dach des Hotels).

Im Fokus der Modernisierung stand jedoch noch mehr – besserer Service und mehr Komfort für unsere Gäste, wie etwa:

  • bequemere Zimmer
  • modernes Design
  • Lärmisolation, Klimaanlagen, Balkone und Terrassen,
  • Satellit-TV mit Kanälen auf Deutsch, Englisch, Italienisch
  • Telefon und Safe
  • moderne Badezimmer mit geräumiger Dusche und Haartrocknern
  • 6 zusätzliche neue Zimmer, davon eine Suite
  • wifi-Internet im ganzen Gebäude
  • große Dachsonnenterasse mit künstlichem Gras, Duschen und schönem Seeblick
  • Fahrstuhl
  • Schlüsselkarten für Zimmer, den Haupteingang und das Tor
  • erneuerte Rezeption, Bar und Speiseraum mit Terrasse
  • erneuerter Eingangsbereich und Parkplatz
  • behindertengerecht